Im Bad Füssinger Saunahof durch einen „Garten der Sinne“ wandeln

Im Saunahof in Bad Füssing wandeln Besucher auch im Winter durch einen „Garten der Sinne“. In den Saunakabinen schwitzt man umgeben von Blütenduft, aktueller Trend ist das Aroma von Rosen und Lavendel. Für die speziellen Blumenaufgüsse, die in Zusammenarbeit mit dem TV-Gesundheitsexperten und Buchautor Prof. Hademar Bankhofer entwickelt wurden, hat man die ätherischen Öle von wirkstoffstarken Rosen und Lavendel extrahiert.

Der Duft ist nicht nur ein sinnliches Erlebnis, sondern auch der Gesundheit dienlich. Denn Lavendel wirkt beruhigend und fördert die Ausschüttung des „Glückshormons“ Serotonin. Rosenessenz hilft laut Bankhofer gegen Kopfschmerzen und Schlafprobleme, reguliert den Kreislauf, stärkt das Herz und hellt die Stimmung auf. In der Sauna werden die wertvollen Inhaltsstoffe freigesetzt.

Informationen: Therme 1 mit Saunahof, Kurallee 1, 94072 Bad Füssing, Tel. 08531/9446-291, Fax 08531/9446-119, info@therme1.de, www.therme1.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: