1. Januar 2013, Ostbayern

Passauer Originale auf einer etwas anderen Stadtführung kennen lernen

Wer mit dem Passauer „Stadtfuchs“ unterwegs ist, erlebt die Drei-Flüsse-Stadt aus vielfältiger Perspektive. Anders als bei einer herkömmlichen Stadtführung begegnet man der Vergangenheit dabei nicht nur in Form alter Gebäude und steinerner Zeitzeugen, sondern auch in der Person von Passauer Originalen. Ausgestattet mit einem markierten Stadtplan und einer kommentierten Routenbeschreibung geht der Besucher selbständig auf Entdecker-Tour.

An verschiedenen Stationen laufen ihm dabei historische Figuren wie der Stadtsoldat, der Pestarzt, der Hofmarschall Graf Arco oder Schwester Renata, die Hüterin des Gisela-Grabes, über den Weg. Mit ihnen begibt man sich auf eine spannende Zeitreise. Wer möchte, kann unterwegs einen Abstecher in den Passauer Dom unternehmen und einen Besuch beim Bildhauer oder im Atelier einer Hut- und Performance-Künstlerin integrieren. Gegen Aufpreis lassen sich auch die kulinarischen „Originale“ der Stadt wie Mozart-Dukaten, Goldhauben-Pralinen oder Tölpelgebäck entdecken.

Informationen: Stadtfuchs Passau, Lindenthal 46 c, 94032 Passau, Tel. 0851/45892, dialog@stadtfuchs-passau.de, www.stadtfuchs-passau.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: