3. Januar 2013, Weserbergland

„Sagenhafte“ Kurzreisen in die Rattenfängerstadt Hameln

Die Rattenfängerstadt Hameln im Weserbergland bietet für das Jahr 2013 seinen Besuchern „sagenhafte“ Kurzreisen. Ein Besuch der augenfälligen Friedensreich-Hundertwasser-Ausstellung, das Erfolgs-Musical „Die Päpstin“ und ein fantastischer „Schattenwald“ zum Jubiläum „200 Jahre Hausmärchen der Brüder Grimm“ werden als Kurzreise zu buchen sein. Die Dauerbrenner wie Floßtouren, Schloss-Besuche, Schiffsfahrten, Rattenfänger-Führungen, „Freundinnen Tage“, Genießer-Wochenenden und weihnachtliche Programme werden natürlich auch weiterhin angeboten.

Die ein- oder zweitägigen Pauschalangebote, die eine besondere Führung, eine sportliche Komponente oder einen anderen interessanten Baustein enthalten, richten sich insbesondere an Familien sowie kleine und große Gruppen.

„Die Angebote sind vielseitig: E-Bike-Verleih, Segway-Touren, Draisinen-Fahrten und Geocaching, friesisch Bosseln oder klassisch Wandern im Weserbergland sind populär und die zunehmenden Buchungszahlen bestätigen unser Angebot“, erklärt Frank Lücke, Marketingleiter der Tourist-Information Hameln.

Interessenten können 2013 im Flyer „Sagenhafte Ideen“ aus 24 Kurzreisen mit einem breiten Themenspektrum zu Land und auf dem Wasser in der sagenumwobenen Rattenfängerstadt wählen. Den Prospekt „Sagenhafte Ideen“ können Interessierte kostenfrei abei der Hameln Marketing und Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 05151-957823, oder unter E-Mail: touristinfo@hameln.de anfordern. (Weserbergland Tourismus e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: