16. Januar 2013, Hotels

Cornelius Obonya-Lesung im Hotel Erzherzog Johann

In Österreich muss man den Burgschauspieler Cornelius Obonya längst nicht mehr vorstellen. Spätestens im Sommer 2013, wenn der Spross der Schauspieler-Dynastie Hörbiger sein Debüt als der neue Jedermann bei den Salzburger Festspielen gibt, wird er auch dem internationalen Publikum ein Begriff sein. Seine Weihnachtslesung am 25. Dezember, zu der das Hotel Erzherzog Johann im steirischen Bad Aussee geladen hat, war also ein höchst exklusives Vergnügen, wenn man bedenkt, dass man es nicht mit tausenden anderen Besuchern auf dem sonnendurchglühten Salzburger Domplatz teilen musste.

Herr Obonya begeisterte seine Zuhörer mit einer stimmigen Auswahl an humorvollen und ernsten Geschichten. Nicht nur das Publikum war begeistert, auch seine Mutter, Burgschauspielerin Elisabeth Orth und seine Frau, Regisseurin Carolin Pienkos nebst Sohn Attila waren mit seinem heiter besinnlichen Vortrag sehr zufrieden. Es wurde reichlich Beifall gespendet und für das Behindertenprojekt Berta in Bad Aussee kam ein ansehnlicher Betrag zusammen.

Nähere Informationen: Hotel Erzherzog Johann, Kurhausplatz 62, 8990 Bad Aussee Steiermark/ Österreich, Telefon: 0043-3622-525 07-0, Fax: 0043-3622-525 07-680, info@erzherzogjohann.at, www.erzherzogjohann.at (Hotel Erzherzog Johann)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: