17. Januar 2013, Taiwan

Taiwan zählt sieben Millionen Besucher 2012

Bereits vor Jahresende konnte Taiwan am 18. Dezember 2012 seinen siebenmillionsten Besucher in diesem Jahr – eine Urlauberin aus Malaysia – auf der schönen Insel Ostasiens begrüßen und liegt damit eindeutig auf Rekordkurs. Schon vor der Auswertung der Gesamtjahresstatistik, die Ende Januar vorliegen wird, steht damit fest, dass Taiwan die Zuwachsrate vom Vorjahr noch einmal verdoppeln konnte: von etwas mehr als 5,5 Millionen Besuchern 2010 und knapp über 6 Millionen im Jahr 2011 stieg die Zahl der Taiwan-Besucher 2012 mindestens um satte 17 Prozent. Allein in den letzten sechs Jahren hat sich die Zahl damit verdoppelt. Angesichts dieses atemberaubenden Wachstums scheint es nicht zu hoch gegriffen, wenn man für 2016 bereits die „magische” Zahl von zehn Millionen Besuchern im Jahr anpeilt.

Während ein Großteil der Steigerung auf Zuwächse von den asiatischen Märkten zurückzuführen ist, konnte auch Europa insgesamt unter den Herkunftsmärkten leicht zulegen (+4,3% bis November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum), während die Zahl der deutschen Besucher das 2011 erreichte Niveau behaupten konnte.

Die glückliche Reisende, die durch Zufall als siebenmillionster Gast einreiste, wurde ganz unverhofft am Flughafen Taoyuan in der Nähe der Hauptstadt Taipeh von Vertretern des Fremdenverkehrsamtes empfangen, beglückwünscht und mit mehr als fünf Dutzend Geschenken überhäuft, von denen sich die Dame gerührt und überwältigt zeigte: Von Metrokarten über einheimische Köstlichkeiten bis hin zu einem brandneuen Fahrrad überreichte man ihr alles, was man für einen rundum gelungenen Urlaub auf der vielseitigen und abwechslungsreichen Insel gebrauchen kann. (Taiwan Tourismusbüro)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: