18. Januar 2013, Japan

Schneechaos legt Japan lahm

In Japan haben die stärksten Schneefälle seit sieben Jahren für Chaos im Verkehr gesorgt. Wie „bild.de“, mit Bezug auf das staatliche Wetteramt, berichtet, fielen im Osten des Landes innerhalb von neun Stunden acht Zentimter Schnee.

Auch in Japans Hauptstadt Tokio fiel vergleichsweise viel Neuschnee und sorgte auf den Straßen der Millionenmetropole für ein Verkehrschaos. Örtliche Medien berichten zudem, dass es infolge der Witterung zu hunderten Verletzten und zahlreichen Verkehrsunfällen kam. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: