27. Januar 2013, Deutsche Bahn

215.000 Nutzer bei „Flinkster- Mein Carsharing“ registriert

Die Kundenzahl der DB Rent wächst kontinuierlich. Mit Jahresbeginn haben sich insgesamt 215.000 Nutzer bei Flinkster registriert. Zum Vergleich – im Jahr 2009 waren es noch 100.000. Hinter Carsharing steht das System des Autoteilens durch mehrere Nutzer. Heute ist das flexible und preisgünstige Automietsystem für jedermann aus dem Öffentlichen Personennahverkehr nicht mehr wegzudenken. Somit leistet die DB mit ihrem Flinkster-Angebot einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der vernetzten Mobilität zwischen den Verkehrsträgern.

Die Bahn will den Anteil der e-flinkster aus Umweltgründen weiter ausbauen. Mit rund 2.800 Autos – darunter auch über 100 Elektrofahrzeuge – in 140 Städten verfügt „Flinkster – Mein Carsharing“ über das flächengrößte Carsharing-Netz in Deutschland. Es umfasst allein in Deutschland 800 Stationen, darunter alle großen ICE-Bahnhöfe und Flughäfen. Durch die Kooperation mit Multicity Citroen stehen den Kunden in Berlin zusätzlich weitere 100 Elektroautos im One-Way-System zur Verfügung. In den Nachbarländern Österreich, der Schweiz und den Niederlanden können weitere 2.000 Fahrzeuge gebucht werden.

Auch Autohersteller nutzen zunehmend das komplette IT-Management (Website, Apps, Betriebsführung der Auto-Steuerung) der Bahntochter DB Rent für die Vermietung ihrer Autos. Dies umfasst auch die komplette Kundenbetreuung sowie den operativen Betrieb mit Service, Disposition und Wartung.

Weitere Informationen zu Anmeldung und Nutzung von „Flinkster – Mein Carsharing“ gibt es im Internet unter www.flinkster.de oder beim Kundenservice Telefon 01801 282828*. *Preise: aus dem deutschen Festnetz 3,9 Cent/Min., Tarif bei Mobilfunk max. 42 Cent/Min. (Deutsche Bahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: