Mit dem E-Bike durch die Extremadura

Der Spezialveranstalter Weinradel – Reisen per Rad bietet 2013 eine reine E-Bike-Tour durch die Extremadura an. Nach dem erfolgreichen Testlauf 2012 können Interessierte im Mai 2013 wieder entspannt mit Pedelecs durch die Hügel Zentralspaniens radeln.

Die Radreise mit dem Titel „Die Mitte finden in Spanien – von Madrid bis Cáceres“ gehört zu den anspruchsvolleren Touren des Weinradel-Radprogramms. Ausgehend von der Kulturmetropole Madrid in der Region Kastilien führen die Radetappen in die Extremadura, das Land „jenseits des Duero“. Hier gibt es für Natur- und Kulturliebhaber viel zu entdecken: Die Strecken verlaufen durch nahezu unbekannte, einsame Gegenden mit Blick auf herrliche Berge und einer unberührten Fauna mit seltenen Vogelarten. Besucht werden zudem die Weltkulturerbe-Städte Avila und Cacéres. Man übernachtet meist in Palasthotels und in einem Parador. Auf dem E-bike-Termin vom 18.05.-25.05.2013 werden die Pedelecs kostenlos zur Verfügung gestellt (Höchstteilnehmerzahl: 16 Personen). An anderen Terminen kann man die Radreise auch ohne E-bike oder mit individuell dazu gebuchtem E-bike fahren (Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen). Die 8-tägige Reise kostet ab 1.290 Euro (ohne Anreise). (Weinradel)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: