23. Februar 2013, Cuxhaven

Schlammschlacht beim Duhner Wattrennen 2013

Egal ob es regnet oder die Sonne scheint: Eine Schlammschlacht ist das Duhner Wattrennen auf jeden Fall. Denn das außergewöhnliche Pferderennen wird auf dem trocken gefallenen Meeresgrund abgehalten. Sobald Meeresgott Neptun und sein Gefolge in ihrer feierlichen Zeremonie den Wattboden freigegeben haben, starten die Rennen, deren Zeitplan sich einzig nach der Tide richtet. In diesem Jahr findet das Duhner Wattrennen am Sonntag, den 18. August statt.

Bei der seit 1902 im Wattenmeer vor Cuxhaven-Duhnen ausgetragenen skurrilen Veranstaltung kämpfen in insgesamt zwölf Trab- und Galopprennen mehr als 150 Reiter um Sieg, Ehre und Geld. Zuschauer können vom Deich aus oder direkt am Strand das feuchte Rennspektakel hautnah miterleben und dabei auch Wetten abschließen. Dafür stehen die mobilen Totalisatoren am Duhner Strand bereit. Nach jedem Rennen werden die Sieger geehrt. In den Rennpausen gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Fallschirmsprüngen, Flugvorführungen und viel Musik.

Per Park-and-Ride-System werden die Zuschauer mit Bussen zur Veranstaltung transportiert. (Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: