26. Februar 2013, Bielefeld

Schönheit und Geheimnis: Werke des deutschen Symbolismus in der Kunsthalle Bielefeld

Mythologisch-märchenhaft geht es ab dem 24. März 2013 in der Kunsthalle Bielefeld zu. Unter dem Titel „Schönheit und Geheimnis“ widmet das Haus dem deutschen Symbolismus eine Überblicksschau. Anhand von über 150 Werken aus über 40 Museen und Sammlungen zeichnet die Ausstellung die Entwicklung der symbolistischen Kunst nach, die ihre Wurzeln in der Romantik hat und Mensch und Natur in einer paradiesisch-zeitlosen Einheit sieht. Unter den Exponaten sind beispielsweise Bilder von Anselm Feuerbach, Max Klinger oder Lovis Corinth.

Die Ausstellung ist bis zum 7. Juli 2013 zu sehen. Die Kunsthalle ist dienstags bis sonntags mindestens von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwochs schließt sie erst um 21 Uhr, samstags öffnet sie bereits um 10 Uhr. Der Eintritt kostet normalerweise sieben Euro, ermäßigt die Hälfte. Schüler bis zwölf Jahre zahlen nur zwei Euro.

Internet: www.kunsthalle-bielefeld.de. (Tourismus NRW e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: