26. März 2013, Wien

Wien lädt zur Velo-city

Von 11. bis 14.6.2013 findet in Wien mit der Velo-city die größte internationale Konferenz zum Thema Radverkehr statt, zu der rund 1.200 TeilnehmerInnen erwartet werden.

Bei der Velo-city Konferenz in Wien, die unter dem Motto „The Sound of Cycling. Urban Cycling Cultures“ steht, werden vier Tage lang die neuesten Entwicklungen auf dem Sektor Radverkehr diskutiert und Fachmeinungen ausgetauscht. Rund um die Tagung stehen jede Menge Events auf dem Programm, etwa die einwöchige Radarena am Rathausplatz mit Infos zum Radfahren in Wien und einer Gratis-Bike-Wash-Anlage, eine Fahrrad-Fashion-Show am Karlsplatz, die Radparade Wiener Riesen-Radler und das Bike-Film-Festival im Sigmund-Freud-Park bei der Votivkirche.

Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst zeigt zum Wiener Radjahr ab 14.6.2013 die Ausstellung Tour du Monde. Fahrradgeschichten. Eine Fahrrad-Installation ist Ausgangspunkt einer Betrachtung des Fahrrads nicht nur als Designobjekt, sondern als „Wahrnehmungsmaschine“, die eine unmittelbare Wahrnehmung von Umwelt und Gesellschaft erzeugt. Ausgangspunkt ist David Byrnes Buch „Bicycle Diaries“, in dem der britische Musiker („Talking Heads“) und Allround-Künstler seine Erlebnisse als Radfahrer in verschiedenen Weltmetropolen beschreibt.

Velo-city, 11.-14.6.2013, Rathaus, 1010 Wien, www.velo-city2013.com, www.fahrradwien.at
Radarena, 8.-15.6.2013, Rathausplatz, 1010 Wien
Fahrrad-Fashion-Show, 10. + 11.6.2013, Karlsplatz, 1040 Wien
Wiener Riesen-Radler, 13.6.2013
Bike-Film-Festival, 14. + 15.6.2013, Sigmund-Freud-Park, Votivkirche, 1090 Wien
Tour du monde. Fahrradgeschichten, 14.6.-6.10.2013, MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, Stubenring 5, 1010 Wien, www.mak.at (WienTourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: