5. April 2013, Florida

Florida: mehr deutsche Urlauber im Jahr 2012

Mit einem Zuwachs von 9% im Vergleich zum Vorjahr reisten 2012 10,2 Millionen internationale Besucher nach Florida, darunter viele deutsche Urlauber. Im Vergleich zu 2011 konnte VISIT FLORIDA, das offizielle Tourismusbüro des US-Bundesstaates Florida, im letzten Jahr mit 346.000 deutschen Besuchern 7% mehr Reisende aus der Bundesrepublik begrüßen.

Die Nachbarn aus der Schweiz und Österreich blieben dem Sunshine State ebenfalls wohlgesonnen. 137.000 Urlauber aus der Schweiz reisten 2012 nach Florida, was eine Steigerung von 3% im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Aus Österreich flogen mit 44.000 Reisenden gleich 7% mehr österreichische Touristen in den Sunshine State. Somit urlaubten insgesamt 527.000 deutsche, österreichische und Schweizer Besucher im Bundesstaat mit dem südlichsten Punkt der kontinentalen USA.

Im europäischen Ranking belegt Deutschland den zweiten Platz, das angeführt wird von Großbritannien. (FVA Florida)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: