12. April 2013, Nordrhein-Westfalen

Landservice-Qualitätshöfe in Nordrhein-Westfalen

Urlauber und Geschäftsreisende finden in Nordrhein-Westfalen künftig leichter die passsende Unterkunft auf dem Land. Die örtliche Landwirtschaftskammer hat erstmals zehn Bauernhöfe mit Gästeübernachtungsmöglichkeiten als Landservice-Qualitätshöfe ausgezeichnet. Die Zertifizierung wird in den drei Kategorien Komfort, Business und Familie vergeben und geht an Höfe, die mit ihrer Ausstattung für spezielle Zielgruppen geeignet sind.

Jeweils sechs der ausgezeichneten landwirtschaftlichen Betriebe dürfen sich nun Landservice-Komforthof beziehungsweise Landservice-Businesshof nennen. Fünf Ferienbetriebe erhielten die Würdigung als Landservice-Familienhof. Einige der Höfe wurden dabei gleich mehrfach zertifiziert. Die Auszeichnungen gelten für drei Jahre. Danach wird erneut geprüft, ob die Voraussetzungen weiterhin erfüllt werden. Bislang ist die Zertifizierung bundesweit einmalig.

Um sich zertifizieren zu lassen, müssen die Höfe vom deutschen Tourismusverband (DTV) mit mindestens drei Sternen klassifiziert sein. Zudem müssen sie spezielle Angebote wie etwa Arbeitsplätze, Spielplätze oder eine gehobene Ausstattung für die jeweiligen Zielgruppen vorweisen können und ihr Angebot kontinuierlich verbessern.

Welche Höfe ausgezeichnet wurden und weitere Informationen zu der Zertifizierung an sich gibt es im Internet unter www.landservice.de. (nrw-tn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: