13. April 2013, Bali

Bali: Flugzeug landet im Meer

Glimpflicher Ausgang einer missglückten Flugzeuglandung auf Bali: eine Maschine des Billigfliegers „Lion Air“ schoss bei der Landung über die Landebahn hinaus und landete im Meer.

Wie „bild.de“ berichtet, befanden sich mehr als 100 Menschen an Bord der Maschine. Die Boeing 737-800 kam im flachen Wasser nahe der Landebahn des zu Indonesien gehörenden Eilands zum Stehen. Wie der Flughafenmanager Eko Dantoro gegenüber dem indonesischen Fernsehsender „TVOne“ erklärte, konnten alle Menschen aus dem Flugzeug gerettet werden. Nur wenige Insassen erlitten bei dem Unglück leichte Verletzungen. Der Pilot kündigte wohl kurz vor dem Zwischenfall eine Notlandung an. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: