20. April 2013, Air Berlin

Neuer airberlin-Vielflieger-Wartebereich am Flughafen Hamburg

Im Rahmen ihrer Komfortoffensive hat airberlin nach Berlin, Düsseldorf, Köln/Bonn und München auch in Hamburg einen Exklusiven Wartebereich für Vielflieger und Geschäftsreisende eröffnet.Die weltweit operierende Airline investiert kontinuierlich in einen noch besseren Service für ihre Gäste. Hamburg ist der viertgrößte airberlin Standort in Deutschland. „Mit über 3,1 Mio. Fluggästen in 2012 sind wir der zweitgrößte Carrier in Hamburg. Mit dem Exklusiven Wartebereich möchten wir die Reise für unsere Gäste in Hamburg ab sofort noch angenehmer gestalten“, sagte airberlin CCO Paul Gregorowitsch (Foto Mitte links) anlässlich der Eröffnung des Exklusiven Wartebereichs.

Michael Eggenschwiler (Foto Mitte rechts), Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, betont die Bedeutung der Fluggesellschaft für den Flughafen: „airberlin ist einer unserer großen und wichtigen Kunden. Wir begrüßen sehr, dass airberlin in Hamburg investiert und sich klar zu diesem Standort bekennt.“

Teilnehmer des Vielfliegerprogramms topbonus, die eine Statuskarte haben oder airberlin Gäste mit einem Flugticket im FlyFlex-Tarif bzw. mit einem Business Class Ticket für den Anschlussflug können die Priority Schalter am Flughafen nutzen, um zeitsparend einzuchecken. Im Anschluss kann die Security Fast Lane genutzt werden, um die Sicherheitskontrollen zügig zu passieren. Die Zeit bis zum Abflug kann jetzt im Exklusiven Wartebereich im Skywalk oberhalb von Gate 08 verbracht werden. Zeitungen und Zeitschriften, kalte und heiße Getränke sowie das aktuelle Nachrichtenprogramm werden den Fluggästen kostenlos angeboten, 49 bequeme Ledersitze des Herstellers Walter Knoll laden zum Entspannen ein. Es stehen Steckdosen zum Aufladen und Anschließen elektronischer Geräte zur Verfügung. Um die Abflugzeit jederzeit überprüfen zu können, verfügt der Exklusive Wartebereich über eine Abfluginformationstafel. Weitere Exklusive Wartebereiche an anderen Airports folgen sukzessive, der nächste ist für den Flughafen Wien geplant. (airberlin)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: