14. Mai 2013, Lufthansa

Ferienprogramm für Kinder von Lufthansa-Mitarbeitern

Die Lufthansa Group bietet zum ersten Mal das Ferienprogramm „Die Luftikusse – Kinder erobern die Lufthansa Welt“ für Kinder von Mitarbeitern am Standort Frankfurt an. Vom 15. Juli bis zum 16. August 2013, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr können Lufthansa-Mitarbeiter ihre Kinder mitbringen. Eine abwechslungsreiche und professionelle Betreuung steht bereit.

„Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei denen es während der Sommerferien absehbar einen Betreuungsengpass geben sollte, bieten wir diese Aktion erstmalig und zusätzlich zu unseren Kooperations-Ferienprogrammen an. Eine einzigartige Chance für die Kinder, in die Lufthansa Arbeitswelt ihrer Eltern zu schauen“, sagt Juliane Grauer, die als Beauftragte für Chancengleichheit die Aktion organisiert.

„Basislager“ ist ein großer Raum im Lufthansa Aviation Center (LAC) am Frankfurter Flughafen, Neben Spiel, (Trommel-) Spaß und Bewegung für die 6 bis 12-Jährigen stehen von dort aus Ausflüge in das Unternehmen Lufthansa auf dem Programm. So werden die Kinder ein Flugzeug anschauen, auf der Frankfurter Station mitarbeiten und ein Rechenzentrum besichtigen. Richtig spannend wird es, wenn sie eine Crew kennenlernen, in die Küche gehen oder das Gelände des LH-Schulungszentrums entdecken. Insgesamt können 150 Kinder das Angebot für jeweils eine Woche nutzen. Pädagogisch betreut werden die Kinder während dieser Zeit durch erfahrene Betreuerinnen des Fluggi-Landes.

Grundsätzlich ist das Fluggi-Land in Frankfurt zusätzlich zum „pme Familienservice“ an den deutschen Standorten des Unternehmens die Anlaufstelle der Lufthansa-Mitarbeiter für die Ad-hoc-Kinderbetreuung zur kurzfristigen und kurzzeitigen Betreuung ihrer Kinder. (LH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: