26. Mai 2013, Vinschgau

Weinkultur im Vinschgau

Der Vinschgau ist das kleinste geschlossene Weinanbaugebiet Südtirols und gilt unter Kennern als Juwel. Bei minimalem Niederschlag gedeihen auf den sandigen Böden am steilen Sonnenberg Trauben für mineralische Weiß- und körperreiche Rotweine. Im Rahmen der Vinschgauer Gebietsweinkost vom 14. bis 16. Juni auf Schloss Kastelbell haben Urlauber die Gelegenheit, sich vom mit viel Engagement erzeugten Resultat der lokalen Winzer zu überzeugen. Am Freitag und Samstag von jeweils 18 bis 22 Uhr können Interessierte rund 90 verschiedene, ausgewählte Weine sowie edle Destillate aus dem Vinschgau testen, dazu wird eine Marende gereicht. Sonntagmittag kocht dann Sternechef Jörg Trafoier mit zwei Kollegen vier fantasievolle Gänge aus Vinschger Produkten. Das Gala-Menü kostet 70 Euro pro Person inklusive Weinbegleitung aus der Region, Anmeldung bis 31. Mai unter der Telefonnummer +39 0473 624193, info@kastelbell-tschars.com. www.vinschgau.net (Tourismusverband Vinschgau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: