30. Juli 2013, Ammergauer Alpen

Mit „Lebensfeuer“ in die Ammergauer Alpen

Zeig mir deinen Herzschlag, und ich sag dir, was dir gut tut. Als erste „Lebensfeuer“-Region Deutschlands folgen die Ammergauer Alpen diesem Ausspruch und bieten ihren Gästen ab September individuelle Urlaubsprogramme nach dem Konzept des Wiener Mediziners Dr. med. Lohninger an. Denn der Wunsch, sich richtig zu erholen, wird hier sprichwörtlich genommen. Aus der Messung der Herzratenvariabilität über 24 Stunden leiten Ärzte und Therapeuten die aktuelle physische und psychische Konstitution des Gastes ab. Wie es um diese bestellt ist, zeigt die Visualisierung in Form des sogenannten „Lebensfeuers“. Eine Graphik mit unterschiedlich hoch aufragenden Flammen entlarvt den Workaholic und den Schnarcher ebenso wie den Burn-Out-Gefährdeten oder auch den Junggebliebenen. Anhand der Ergebnisse ordnen die Experten vor Ort den Gast entweder der Impulsgruppe „Aktivierung“, „Regeneration“ oder „Balance“ zu und entwickeln in einem ausführlichen Beratungsgespräch ein individuelles Freizeit-Paket, das ganz auf die Bedürfnisse des Erholungssuchenden und dessen Gesundheitszustand angepasst wird. Der „Lebensfeuer“-Urlaub ist ab September buchbar unter www.ammergauer-alpen.de und kostet inklusive Messung und Beratungsgespräch 189 Euro pro Person. Eine Nacht im Doppelzimmer eines Hotels gibt es ab 69 Euro pro Person.

„Wir schätzen uns glücklich, hier in den Ammergauer Alpen über hervorragende Bedingungen zu verfügen, um jeder Art von Erholungsurlaub gerecht zu werden“, erklärt Jasmine Holfeld, Ammergauer Alpen GmbH, die für das Projekt „Lebensfeuer“ verantwortlich zeichnet. Ob bei einem Bad im heilsamen Bergkiefernhochmoor, bei einem Spaziergang über den Meditationsweg oder einer fordernden Wanderung auf einen der beliebten Gipfel – in der oberbayerischen Bilderbuchlandschaft findet jeder seine individuelle Auszeit. Darüber hinaus verfügt die „Lebensfeuer“-Region über zahlreiche Gastgeber, die sich auf Medical Wellness spezialisiert haben und Gästen mit vielfältigen Angeboten die Möglichkeit geben, wieder Kraft für den Alltag zu schöpfen. „Die Ammergauer Alpen mit ihrer tief verwurzelten Spiritualität, ihrem authentischen Heilmittel, dem Moor, sowie der unberührten Natur stehen schon seit Jahrzehnten für Kompetenz in Sachen Gesundheitsurlaub. Umso mehr freuen wir uns, diese mit dem „Lebensfeuer“ weiter untermauern zu können“, so Jasmine Holfeld.

Übrigens: Am besten, man ordert das „Lebensfeuer“-Paket bereits vor Urlaubsantritt, nimmt zu Hause die 24-Stunden-Messung vor und kann dann in den Ammergauer Alpen gleich mit Beratungsgespräch und individuellem Erholungsprogramm starten.

Das Konzept „Lebensfeuer“ ist eine nach dem Markenschutzgesetz registrierte Marke. (Ammergauer Alpen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: