28. August 2013, Dubai

Strandurlaub am „Jumeirah Beach“ in Dubai

Eine nahezu hundertprozentige Garantie für gutes Wetter und feine helle Sandstrände machen Dubai zu einem Paradies für Sonnenanbeter – gerade, wenn in Europa der Herbst beginnt. Und dank des flachen Wassers sind die Strände des Emirats auch für einen Badeurlaub mit kleinen Kindern ideal. Zu den schönsten Stränden Dubais zählt „Jumeirah Beach“: Hier verfügen viele luxuriöse Strandhotels über traumhafte Privatstrände, aber auch der kostenlose öffentliche Strandabschnitt „Jumeirah Public Beach“ lädt zum Verweilen ein.

Ein besonderer Tipp sind die herrlichen Strandparks: Im „Jumeirah Beach Park“ beispielsweise können sich Badegäste für geringen Eintritt sonnen – und das mit beeindruckendem Blick auf das wohl luxuriöseste Hotel der Region: den Burj al Arab. Aber auch der „Mamzar Beach Park“ ist einen Besuch wert. Ein gutes, nützliches Service-Plus der Beach-Parks in Dubai sind die dort vorhandenen Kioske mit Erfrischungen und Snacks sowie Duschen, Umkleidekabinen und Toiletten. Außerdem kann man Liegen und Sonnenschirme anmieten.

Wer es etwas aktiver mag und nicht lange in der Sonne liegen möchte, dem bietet Dubai zahlreiche Freizeitaktivitäten am, im und auf dem Wasser wie Jetski fahren, Kite Surfen, Beach Volleyball und mehr.

Kein Gegensatz: Abenteuer und Erholung
Action erwartet Dubai-Besucher bei einem Ausflug in die Wüste, beispielsweise bei einer rasanten Dünenfahrt, die verschiedene Anbieter im Programm haben: Mit dem Jeep geht es durch die facettenreiche Sandlandschaft, häufig mit anschließendem Abendessen in einem Beduinencamp. Wer das abwechslungsreiche Hinterland Dubais traditionell auf einem echten Wüstenschiff entdecken möchte, wird bei einer der vielen Kameltouren fündig. Oder wie wäre es mit einer Wüsten-Safari? Bei Falkenvorführungen lernen Gäste authentisches Leben in der Wüste kennen.

Ein besonderes Highlight ist z.B. ein Abendessen im „Al Hadheerah Desert Restaurant“ – ein Erlebnisrestaurant unter freiem Sternenhimmel, das sowohl arabische als auch internationale Spezialitäten auf hohem Niveau anbietet. Neben den Speisen sorgen Tanzvorführungen, Live-Musik, ein Gewürzsouk und vieles mehr für ein märchenhaftes Erlebnis aus 1001 Nacht. Viele der Wüstentouren – von drei Stunden bis zu einem ganzen Tag – lassen sich auch individuell zu einem einmaligen Erlebnis kombinieren, das Besucher garantiert den Alltag vergessen lässt. (Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: