18. November 2013, Island

Reykjavik: Winter Lights Festival 2014

Vom 6. bis zum 15. Februar 2014 dreht sich beim „Winter Lights Festival“ in der isländischen Hauptstadt Reykjavik alles um Licht und Dunkelheit. In diesem Jahr erhellen vor allem Illuminationen von nordischen Künstlern den Nachthimmel, denn der skandinavische Kunstfundus „Kultur Kontakt Nord“ ist Mitorganisator der Veranstaltung. So verwandeln etwa Inuk Silis Hoegh aus Grönland, Kristján Kristjánsson und Örvar Halldórsson aus Island, Tine Bech aus Dänemark und Arild M. Kalseth aus Norwegen die Stadt mit experimentellen Lichtinstallationen in eine permanente nächtliche Ausstellung im Freien. Auch beliebte Winter-Lights-Events wie die Museums- und die Poolnacht sind zurück im Veranstaltungskalender. (FVA Island)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: