13. Dezember 2013, Etihad Airways

Etihad: Direktflüge von Abu Dhabi nach Dallas

Etihad Airways bietet ab 2014 Direktflüge von Abu Dhabi nach Dallas/Fort Worth an. Die texanische Metropole ist bereits die fünfte US-Destination der Fluggesellschaft.

Die neue Ultra-Langstrecke startet am 3. Dezember 2014 mit zunächst drei Flügen pro Woche. Die neue Verbindung folgt der Ankündigung von Etihad Airways, das US-Netzwerk weiter auszubauen, um der wachsenden Nachfrage nach Urlaubs- und Geschäftsreisen entgegenzukommen.

Dallas ist auch das größte und wichtigste Drehkreuz von American Airlines, dem amerikanischen Codeshare-Partner von Etihad Airways. Die neue Verbindung nach Dallas/Fort Worth wird die umfassende Marktabdeckung von Etihad Airways in den USA weiter verstärken und ist vor allem für Flugreisende aus dem Nahen Osten und vom indischen Subkontinent ein attraktives Angebot.

Dallas ist nach Chicago, New York, Washington D.C. und Los Angeles (Flüge ab dem 1. Juni 2014) die fünfte US-Destination im Streckennetz von Etihad Airways. Mit Aufnahme der neuen Verbindung im Dezember 2014 wird die Airline wöchentlich 31 Hin- und Rückflüge zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA durchführen.

Auf der Strecke nach Dallas wird Etihad Airways ein für Ultra-Langstrecken ausgelegtes Flugzeug vom Typ Boeing 777-200LR einsetzen. Mit einer Gesamtkapazität von 237 Fluggästen verfügt dieses Flugzeug über acht Plätze in den Diamond First Class Suiten, 40 Plätze in der mit Flat-Bed-Sitzen ausgestatteten Pearl Business Class und 189 Plätze in der Coral Economy Class. Flug EY161 wird jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 09:45 Uhr in Abu Dhabi starten und am selben Tag um 16:30 Uhr in Dallas landen. Der Rückflug mit der Nummer EY160 hebt um 18:45 Uhr in Dallas ab und landet am Folgetag um 19:50 Uhr in Abu Dhabi. (Etihad)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: