30. Dezember 2013, Cathay Pacific

Cathay Pacific bestellt 21 Boeing 777-9X

Im Rahmen des Flottenmodernisierungsprogramms hat Cathay Pacific in Hong Kong am vergangenen Freitag die Bestellung von 21 neuen Boeing 777-9X bekannt gegeben. Die neuen Flugzeuge der Boeing Company haben einen Listenpreis von rund 58 Milliarden HKG Dollar (ca. 5,5 Milliarden Euro). Die Auslieferung ist zwischen 2021 und 2024 anvisiert.

Die 777X gehört zur neuesten Generation an Boeing Großraumflugzeugen, die auf der 777-300ER aufbaut und bei Cathay Pacific bereits im weltweiten Einsatz ist. Die 777-9X ist ein größeres zweistrahliges Flugzeug, das über eine höhere Ladekapazität als andere zweistrahlige Maschinen verfügt. Darüber hinaus verspricht das neue Flugzeug einen reduzierten Kerosinverbrauch sowie geringere Betriebskosten.

Die 777-9X hat Platz für rund 400 Passagiere. Je nach Konfigurierung der jeweiligen Airline wird diese Zahl jedoch variieren. Durch die Reichweite von 8.200 Meilen (15.185 Kilometern) eignet sich das neue Flugzeug vor allem für das Langstrecken-Netzwerk von Cathay Pacific.

Die zusätzliche Bestellung der 21 Boeing 777-9X erhöht die Anzahl der gesamten Neubestellungen zwischen 2014 und 2024 auf insgesamt 89 mit einem Listenpreis von derzeit 215 Milliarden HKG Dollar (20,3 Milliarden Euro).

Ende Dezember 2013 umfasst die gesamte Flotte von Cathay Pacific 140 Flugzeuge. Ab 2014 erwartet der Premium-Carrier die Auslieferung von 12 weiteren Boeing 777-300ER. Das heißt bis 2020 hat Cathay insgesamt 50 Maschinen dieses Flugzeugtyps in der Flotte. Weitere Flugzeugbestellungen umfassen acht Airbus A 330-300, 22 Airbus A350-900 sowie 26 Airbus A350-1000. (Cathay Pacific)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: