24. Februar 2014, Südwestjütland

Größte Auster der Welt an dänischer Nordseeküste gefunden

Das Guinness Buch der Rekorde hat es nun bestätigt: Die im Wattenmeer der süddänischen Nordseeküste gefundene Auster ist mit ihren 35,5 cm tatsächlich die größte Auster der Welt. Das außergewöhnliche Tier – in seiner Größe vergleichbar mit einem Herrenschuh Gr. 44 – übertrifft damit den bisherigen Rekord um stolze fünf Zentimeter.

Die Auster war bereits Anfang Dezember letzten Jahres von Naturguides des Wattenmeerzentrums bei Ribe gefunden worden. Seitdem befindet sie sich wohlbehütet im Aquarium und wird von den Mitarbeitern des Wattenmeerzentrums täglich mit Unmengen an Planktonalgen versorgt, damit sie weiterhin gut gedeiht.

Die gefundene Auster ist eine sogenannte Pazifische Felsenauster und vermutlich um die 20 Jahre alt. Letzteres lässt sich allerdings erst nach Ableben des Tieres genauer feststellen, wenn die Auster geöffnet und die einzelnen Wachstumsschichten gezählt werden können. Dann wird sich auch zeigen, ob in der größten Auster der Welt auch die größte Perle der Welt zu finden ist. (vdk)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: