1. April 2014, Flughafen Hamburg

Neuer easyJet-Standort in Hamburg

easyJet hat am 31. März 2014 in Hamburg eine neue Basis eröffnet. Die Hansestadt ist damit der zweite Standort der Airline in Deutschland, neben Berlin-Schönefeld, wo easyJet die größte Fluggesellschaft ist.

Die Airline engagiert sich bereits seit 2005 in Hamburg. Als langfristiger und strategischer Partner hat easyJet in den vergangenen zwölf Monaten von Hamburg aus 626.000 Passagiere befördert – 28 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Im Sommerflugplan 2014 bietet die Airline ab Hamburg insgesamt 17 Ziele an, darunter elf neue Destinationen: Neapel, Athen, Catania, Kopenhagen, Mailand Malpensa, Kalamata, Ibiza, Nizza, Mallorca, Split und Venedig.

Mit seinen Strecken bietet easyJet Hamburgern eine größere Auswahl, die die Bedürfnisse von Geschäfts- und Freizeitreisenden erfüllt. Dabei ist easyJet in der Hansestadt die einzige Airline, die nach Edinburgh und Kalamata abhebt. Das Portfolio der Fluggesellschaft ist besonders attraktiv für Geschäftsreisende. Angesichts der Vorausbuchungen sind dabei Mailand Malpena, Kopenhagen, Nizza und Athen beliebte Strecken für Geschäftsreisende. Freizeitreisende ab Hamburg haben bisher vor allem Athen, Ibiza und Mallorca gebucht.

Aufgrund des bisherigen Erfolges bei Fluggästen aus der Region wird easyJet im November dieses Jahres eine dritte Maschine in Hamburg stationieren. Das wird zu einer Verdopplung der Kapazitäten auf eine Million Passagiere im ersten Jahr, neuen Strecken und erhöhten Frequenzen führen. Die Investition in den Standort wird direkt rund 100 Arbeitsplätze für Kabinenpersonal und Piloten schaffen.

Durch die Eröffnung einer Basis am Hamburg Airport wird easyJet das Geschäftsreisesegment, das derzeit ein Fünftel des Verkehrs von easyJet am Standort ausmacht, weiter ausbauen. Dazu gehört, Fluggästen Hin- und Rückflüge am selben Tag zu ermöglichen. So werden neue Businessstrecken eingeführt und die Frequenzen auf Strecken wie Hamburg-Basel von 11 auf 16 pro Woche erhöht. Schließlich bietet easyJet in Hamburg die Fast-Track-Sicherheitskontrolle an, mit dem Flexi Ticket Nutzer vor der Sicherheitskontrolle nicht mehr Schlange stehen müssen und somit Zeit sparen.

Mit den neuen Basen in Hamburg und in Neapel, die easyJet am 27. März 2014 eröffnet hat, betriebt easyJet jetzt 24 Standorte im gesamten europäischen Netzwerk. (Flughafen Hamburg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: