18. Juni 2014, Deutsche Bahn

Deutsche Bahn: erstmals auch Probe BahnCard 50

Ab dem 27. Juni 2014 bietet die Deutsche Bahn (DB) erstmals neben der Probe BahnCard 25 auch eine Probe BahnCard 50 an. Ab dem ersten Gültigkeitstag gewähren die Aktionskarten vier Monate lang Rabatte; die Probe Bahn Card 25 gewährt 25 Rabatt auf die Normal- und die Sparpreise des Fernverkehrs. 50 Prozent vom Normalpreis können mit der Probe BahnCard 50 gespart werden. Die BahnCard25 kostet 25 Euro für die 2. Klasse (1. Klasse 50 Euro), die Probe BahnCard 50 ist für 95 Euro (1. Klasse 190 Euro) erhältlich.

Ein weiterer Vorteil der Probe BahnCard: Mit der City-Ticket-Funktion nutzen BahnCard-Inhaber den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in 123 deutschen Städten vom Start bis zum Zielpunkt ihrer Reise kostenlos. Voraussetzung ist eine Reise über 100 Kilometer im Fernverkehr (ICE, Intercity, Eurocity) innerhalb Deutschlands mit BahnCard-Ermäßigung. Darüber hinaus können Prämienpunkte bei bahn.bonus, dem Bonusprogramm der DB, gesammelt werden. Natürlich sind alle Probe BahnCard-Kunden mit 100 Prozent Ökostrom unterwegs, so wie alle knapp fünf Millionen BahnCard-Inhaber.

Die neuen Aktionskarten sind vom 27. Juni bis 31. August 2014 in allen Verkaufsstellen der DB sowie auf bahn.de erhältlich. Nach Ablauf der vier Monate gehen die Karten in ein reguläres BahnCard 25-Abo beziehungsweise in ein reguläres BahnCard 50-Abo über, wenn sie nicht spätestens sechs Wochen vor Ende der Laufzeit gekündigt werden. Ein Passfoto ist nicht erforderlich. (DB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: