29. Juni 2014, Dänemark

Wale beobachten in der dänischen Ostsee

Wale in Dänemark? Und ob! Im Kleinen Belt der dänischen Ostsee, zwischen der Insel Fünen und Jütland leben in den Sommermonaten rund 3.000 Schweinswale. Vom Hafenort Middelfart auf Fünen aus starten im Juli und August täglich Walexkursionen hinaus zu den Tümmlern, die bis zu 1,80 Meter groß und 60 Kilogramm schwer werden können. Die Fahrt hinaus zu den bis zu 15 km/h schnellen Schweinswalen ist Abenteuer für die ganze Familie. Die Kapitäne geben sogar eine „Walgarantie“ – sie orten die Säugetiere mit moderner Tontechnik über die typischen Klicklaute, die die Tiere zur Kommunikation untereinander benutzen. Oft können die Tümmler hautnah bei ihrer Futtersuche erlebt werden. Ein erfahrener Naturguide informiert unterwegs über Natur und Lebensbedingungen der populären Ostseebewohner. Seit 1967 stehen die Ende des 19. Jahrhunderts in der Region gejagten und fast ausgerotteten Schweinswale in Dänemark unter Schutz.

Passagiere können auf den rund dreistündigen Schweinswaltouren einen Picknickkorb zum Verzehr mit an Bord nehmen. Fernglas und winddichte Kleidung sollten auf dem Törn nicht fehlen. Eine Schweinswaltour kostet umgerechnet rund 34 Euro für Erwachsene und 17 Euro für Kinder. (vdk)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: