24. Juli 2014, Florida Keys

Florida Keys: Webcam beobachtet Schildkröten beim Schlüpfen

Kaum geschlüpft und schon auf Film gebannt: Die neue „Turtle Webcam“ www.fla-keys.com/turtlecam der Florida Keys beobachtet derzeit den Nachwuchs der bedrohten Unechten Karettschildkröte. Die Kamera liefert live und 24 Stunden lang hochauflösende Bilder von dem Nest. Bei Nacht kommt Infrarotlicht zum Einsatz, das die Aktivität der Schildkröten nicht stört. Wer sich für die faszinierenden Meerestiere interessiert, kann die kleinen Reptilien mit Geduld und Glück beim Schlüpfen beobachten.

„Das erste Anzeichen, dass der Wettlauf für die Babyschildkröten vom Strand zum rettenden Meer beginnt, ist ein vulkanförmige Einbuchtung des Sandes über dem Nest“, so Harry Appel von der auf den Florida Keys ansässigen „Save-a-Turtle“ Organisation. „Anschließend beginnen die Tiere im Eiltempo, immer dem Mondlicht hinterher, Richtung Wasser zu krabbeln. Manchmal verlassen 50 bis 75 Schildkröten gleichzeitig ihre Brutstätte.“

Zum Schutz der Schildkröten wird die jeweilige genaue Position der „Turtle Cam“ nicht bekannt gegeben.

Unechte und echte Karettschildkröten, Grüne Meeresschildkröten, Lederschildkröten und Atlantik-Bastardschildkröten legen ihre Eier auf den Florida Keys und in anderen Gebieten Floridas. Alle fünf Arten zählen als gefährdet oder vom Aussterben bedroht. (Florida Keys)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: