11. August 2014, Deutsche Bahn

Deutsche Bahn: Sofort-Überweisung bei mobiler Buchung

Mehr Zahlungsoptionen für die mobile Buchung bei der Deutschen Bahn (DB): Ab sofort können Privatkunden der DB auch bei der mobilen Buchung via Handy oder Tablet per SOFORT Überweisung zahlen. Der Bezahldienst steht nun auch für sämtliche Tickets zur Verfügung, die über die App DB Navigator und über die mobile Website m.bahn.de gebucht werden.

SOFORT Überweisung ergänzt die mobil verfügbaren Zahlungsarten Kreditkarte und Lastschrift. Für Kunden ist SOFORT Überweisung eine besonders einfache und sichere Zahlungsoption: Eine Registrierung ist nicht notwendig. Kunden benötigen lediglich ein für Online-Banking freigeschaltetes deutsches Bankkonto.

„Mit SOFORT Überweisung bieten wir eine weitere kostenlose und sichere Zahlungsmethode an. Wir sprechen damit besonders Kunden an, die sich nicht eigens registrieren möchten oder keine Kreditkarte besitzen“, erklärt Birgit Bohle, Vorsitzende der Geschäftsführung der DB Vertrieb GmbH.

Der Bezahlvorgang selbst findet auf den Seiten der SOFORT AG statt. Während der gesamten Transaktion werden keinerlei Bankdaten des Kunden gespeichert. Für die Überweisung ist die Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) erforderlich, die der Kunde von der kontoführenden Bank oder Sparkasse auf gewohntem Weg erhält.

Ebenfalls ab sofort können sich Kunden in der App DB Navigator und unter m.bahn.de zum BahnCard-Service anmelden und freischalten lassen. Nach Erhalt der PIN per E-Mail und der Anmeldung stehen Kunden diverse Funktionen zur Verfügung wie das Ändern von Kundendaten oder das Anfordern von Rechnungskopien. Auch den Punktestand bei bahn.bonus, dem Bonusprogramm der Deutschen Bahn, können Nutzer im mobilen BahnCard-Bereich abfragen. (DB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: