19. August 2014, Emirates

Emirates: neuer Frachtflug ab Basel

Emirates SkyCargo baut den Transportverkehr zwischen der Schweiz und seinem weltweiten Streckennetz weiter aus und führt ab dem 21. September 2014 einen wöchentlichen Frachterflug von Basel zum Drehkreuz Dubai durch.

Der neue Vollfrachterdienst ergänzt das bestehende Angebot an Unterdeckfracht an Bord der zwei täglichen Passagierflüge von Emirates ab Zürich sowie der täglichen Linienverbindung ab Genf. Emirates SkyCargo bietet aktuell über 380 Tonnen wöchentliche Frachtkapazität auf seinen Flügen in die Schweiz. Basel, Zentrum der pharmazeutischen und chemischen Industrie des Landes, wird 40. europäische Destination im Streckennetz der Frachtdivision von Emirates. Die neue Verbindung wird die bestehenden bilateralen Handelsbeziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emirates und der Region weiter stärken.

Auf der Strecke ab Basel setzt Emirates SkyCargo Vollfrachter vom Typ Boeing 777 ein. Mit seiner Frachtkapazität von über 100 Tonnen und einer der größten Frachttüren auf dem Hauptdeck ist dieser Flugzeugtyp ideal geeignet für den Transport von überdimensionaler Fracht sowie grösseren Warenmengen. Die Boeing 777F gehört zu den modernsten sowie technisch fortschrittlichsten Frachtflugzeugen und verbraucht am wenigsten Treibstoff im Vergleich zu Jets selber Grösse. Auf der Strecke werden hauptsächlich pharmazeutische Erzeugnisse, chemische Güter, Ersatzteile und medizinische Geräte befördert.

Ab 21. September 2014 verlässt Flug EK9757 jeweils sonntags Amsterdam um 10.50 Uhr und erreicht Basel um 12.10 Uhr. Der Weiterflug nach Dubai verlässt Basel um 14.10 Uhr und erreicht Dubai World Central Al Maktoum International Airport um 22.50 Uhr. Alle Zeiten jeweils Lokalzeiten. (Emirates)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: