21. August 2014, Verkehr

Haltbarkeit von Motoröl beachten

Motoröl ist gewöhnlich bis zu fünf Jahren haltbar, wenn es ungeöffnet gut gelagert wird. Anschließend kommt es hinsichtlich der Verwendbarkeitsdauer ganz auf die spezielle Beschaffenheit des Öls an, hebt der ACE Auto Club Europa hervor. Seinen Angaben zufolge sind mineralische Öle eher länger haltbar, während moderne Öle ihre Funktionstauglichkeit verhältnismäßig schnell einbüßen können. Das liegt laut ACE daran, dass moderne synthetische Öle beigemischte Additive enthalten, die sich peu a´ peu zersetzen. Unter Umständen entsprechen diese Öle dann nicht mehr den Voraussetzungen für eine Herstellerfreigabe. Ist die Motorölflasche bereits schon einmal geöffnet gewesen, sinkt die Haltbarkeit des Öls auf maximal ein Jahr. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte solches Öl besser nicht weiter verwenden, rät der ACE. (ACE)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: