12. September 2014, Flughafen Frankfurt

Carsharing jetzt auch am Flughafen Frankfurt

Seit dem 8. September 2014 verfügt Frankfurt als achter Standort in Deutschland über das Carsharingsystem „car2go“. Die Betreiberfirma moovel GmbH bietet ihr Produkt damit künftig auch am Frankfurter Flughafen an. Dafür hat das Tochterunternehmen der Daimler AG zunächst für ein Jahr 20 Stellplätze auf der Parkfläche P29 gemietet. Der Parkplatz befindet sich neben der Halle A der Ankunftsebene des Terminal 1.

Bei dem Produkt handelt es sich um das sogenannte „car2go blue“. Damit können die Kunden Fahrzeuge des Modells smart fortwo ohne festgelegte Rückgabezeit mieten. Beim Abstellen des Fahrzeugs sind sie an keine festen Stationspunkte gebunden, die Fahrzeuge können innerhalb des Stadtgebiets auf allen öffentlichen Parkplätzen und in ausgewiesenen Parkhäusern in Frankfurt geparkt werden. Da der Mietvorgang vollautomatisiert abläuft, steht das Carsharing den Kunden rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Autos können von registrierten Nutzern kurzfristig über das Internet oder die App des Anbieters reserviert werden. Das Mietverhältnis beginnt, sobald man sich mit seiner Membercard erfolgreich am Auto identifiziert hat. Für die Registrierung wird eine einmalige Gebühr von 19 Euro erhoben. Die Nutzung der Fahrzeuge kostet 29 Cent pro Minute und 14,90 Euro pro Stunde. Bis zum 30. September 2014 bietet die moovel GmbH eine kostenlose Registrierung inklusive 30 Freiminuten an. (Fraport)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: