23. Oktober 2014, Kitzbüheler Alpen

Stanglwirt feiert Weißwurstparty 2015 am Hahnenkamm-Wochenende

Bald heißt es wieder „Weiß Wurscht is!“: Im Rahmen des Hahnenkamm-Rennwochenendes lädt die Stanglwirt-Familie Hauser traditionell am Freitag, den 23. Januar 2015, zur urigsten Hüttengaudi Kitzbühels. Gemeinsam mit 2.000 Freunden des Hauses, Stammgästen, Skilegenden, zahlreichen prominenten Gästen und einem Star-Act steigt der legendäre Party-Klassiker bereits zum 24. Mal. Dann lassen die Stanglwirt-Familie Hauser und „Weißwurst-Papst“ Toni Holnburger in alter Tradition die Geschichte des Hahnenkamm-Rennens Revue passieren. Dabei werden unter anderem die Sieger der legendären Streif-Abfahrt gewürdigt und zelebriert. Für Stimmung sorgt ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm. Ab sofort startet auf der offiziellen Weißwurstparty-Website unter www.stanglwirt-weisswurstparty.com der limitierte Ticketverkauf zu einer der wohl begehrtesten Veranstaltungen am Kitzbüheler Hahnenkamm-Wochenende.

Die Geschichte der Weißwurstparty
Vor 24 Jahren war das Rennwochenende in Kitzbühel für die österreichischen Skifahrer kein großer Erfolg. Der Schweizer Franz Heinzer gewann gleich zweimal hintereinander das Rennen auf der Streif, die Österreicher holten nur Bronze. Als Aufheiterung lud der bayerische Metzgermeister Toni Holnburger die österreichischen Skifahrer zur Verkostung seiner berühmten original bayerischen Weißwürste an den Stammtisch im Stanglwirt ein. Nach einem gelungenen Abend unter Freunden dachte man im nächsten Jahr an eine Wiederholung. In den darauf folgenden Jahren kamen immer mehr Gäste und schließlich mussten Einladungen verschickt und die Lokalitäten ausgeweitet werden. Mittlerweile werden legendäre musikalische Star-Acts verpflichtet, Starkoch Alfons Schuhbeck unterstützt die Familie Hauser und das Stanglwirt-Team bei der Bewirtung mit mehr als 5.000 Weißwürsten für die inzwischen rund 2.000 Gäste, zu denen Persönlichkeiten vor allem aus Sport aber auch Entertainment, Politik und Wirtschaft zählen.

Auch 2015 erwartet die Gäste ein besonderes Unterhaltungsprogramm: Neben Live-Acts wie den legendären „Troglauer Buam“ sorgt ein hochkarätiger, musikalischer Überraschungs-Star-Act für Stimmung und Gesprächsstoff. Durch den Abend führt der bekannte Schlagerstar Marc Pircher, der unter anderem durch Wiesn-Hits wie „Schatzi, schenk mir ein Foto“ und „Sieben Sünden“ bekannt geworden ist.

Tickets können ab 23. Oktober 2014 um 12 Uhr unter www.stanglwirt-weisswurstparty.com in drei Kategorien erworben werden. Das „Klassik-Ticket“ zu 125 Euro enthält den Eintritt in den Klassik-Bereich in der Lipizzaner-Reithalle und in den Allgemein-Bereich im ersten Stock des Stanglwirts sowie Verpflegung mit original Holnburger Champagner-Weißwürsten und Brezen sowie dem Klassik-Getränkeangebot, bestehend aus Weißbier, Sekt und Mineralwasser. Das „Gold-Ticket“ zu 275 Euro enthält zusätzlich den Eintritt in den Gold-Bereich sowie neben Weißwürsten feine Schmankerl von Alfons Schuhbeck und das Gold-Getränkeangebot mit Weißbier, Bier, Rotwein, Weißwein, Sekt, Mineralwasser und Softdrinks. Das „Diamant-Ticket“ zu 450 Euro gewährt zusätzlich Eintritt in den exklusiven Diamant-Bereich auf der Tribüne in der Lipizzaner-Reithalle. Neben Weißwürsten bekommen die Gäste besondere Schmankerl von Alfons Schuhbeck serviert. Das Diamant-Getränkeangebot beinhaltet Champagner, Longdrinks (Gin/Wodka), Weißbier, Bier, Rotwein, Weißwein, Sekt, Mineralwasser sowie Softdrinks. Tickets können nur im Vorverkauf erworben werden. (Stanglwirt)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: