13. November 2014, Scandlines

Scandlines vereinheitlicht Preissystem

Mit einem vereinheitlichten Preissystem erhöht Scandlines 2015 die Flexibilität für Skandinavienreisende. Ab dem kommenden Jahr führt die Reederei einheitliche Economy-Tarife für die Vogelfluglinie Puttgarden–Rødby sowie die Route Rostock–Gedser ein. Je nach Verfügbarkeit ist die Überfahrt von Deutschland nach Dänemark auf beiden Routen bis 14 Tage vor Abfahrt bereits ab 39,- Euro buchbar. In der Hauptsaison kostet das Economy-Ticket durchgängig 67,- Euro. So ist für den Kunden bei der Wahl der Reiseroute nicht mehr der Preis entscheidend, sondern einzig die nach Herkunftsregion individuell passendste Route auf dem Weg nach Skandinavien.

Zwei Routen, ein Economy-Preis – dies gilt auch für die Kombinationstickets von Scandlines für den kürzesten und schnellsten Weg nach Schweden. Mit dem „Öresund-Ticket“ gelangen Reisende mit der Fähre nach Dänemark und fahren dann über die Öresundbrücke weiter nach Schweden. Dieses Angebot ist im Economy-Tarif bereits ab 78,- Euro verfügbar, und zwar unabhängig davon, ob die Fährpassage ab Deutschland in Puttgarden oder Rostock startet. Das „Schweden-Ticket“ von Scandlines wiederum kombiniert die Routen Puttgarden–Rødby oder Rostock–Gedser mit der Verbindung Helsingør–Helsingborg und ist im Economy-Tarif außerhalb der Hauptsaison bereits ab 80,- Euro buchbar.

Alle genannten Scandlines-PKW-Tarife gelten jeweils für einen Pkw bis sechs Meter Länge inklusive bis zu neun Personen.

Die 2014 eingeführte Buffet-Vorbuchung erfreut sich großer Beliebtheit, weshalb es den Service auch 2015 weiter geben wird. Zusammen mit dem Fährticket kann der Reisende die Mahlzeit zu einem vergünstigten Preis online vorbestellen und so an Bord Zeit und Geld sparen. Im Restaurant ist der Platz zur gebuchten Abfahrt dann bereits reserviert.

Der neue Scandlines Fahrplan mit allen Routen, Abfahrten, Tarifen und speziellen Angeboten für die Saison 2015 ist ab sofort online unter www.scandlines.de/kunden-service/kataloge abrufbar.
(Scandlines)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: