3. Dezember 2014, Südtirol

Skitouren-Camp für Einsteiger im Grödental

Für alle, die das Tourengehen im freien Gelände ausprobieren möchten, veranstaltet das Grödental von 31. Januar bis 7. Februar 2015 erstmals eine Woche lang ein Camp für Einsteiger. Hier lernen Anfänger unter der professionellen Anleitung erfahrener Tourengeher die Theorie und Praxis auf den schönsten und abgelegensten Routen der Dolomiten.

Für das „Ski Touring MOVE Camp“ mit sieben Übernachtungen inklusive Frühstück, Betreuung durch je einen Bergführer pro fünf Personen und Leihausrüstung (Lawinensuchgerät, Schaufel, Sonde und Rucksack) zahlen Skitouren-Anfänger ab 670 Euro. Auf Wunsch können Tourenski ebenfalls ausgeliehen werden. Auf dem Stundenplan stehen die Tourenplanung mit Karte und GPS, Lawinenkunde, Wetterkunde, Suchen mit LVS-Gerät und Materialkunde. Riskante Verhaltensweisen werden aufgezeigt und die Anlage einer sicheren Spur sowie die richtige Skitechnik geübt. Voraussetzung für die Teilnahme am Camp sind Vorkenntnisse im Skifahren im freien Gelände. Denn als Schmankerl ist ein Freeridetag an den Steilrinnen der Sellagruppe eingeplant. Bei guter Schneelage werden im April 2015 weitere Einsteiger-Camps angeboten. (TV Val Gardena-Gröden)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: