Carnival Schiffe steuern Amber Cove an

Carnival Cruise Lines wird ab kommenden Oktober eine zweite Destination in der Dominikanischen Republik ins Programm nehmen. Neben La Romana im Süden steht dann auch erstmals Amber Cove im Norden der Insel auf dem Routenplan des Weltmarktführers.

Die neu erbaute Hafenanlage liegt am Rande einer Bucht in der Nähe von Puerto Plata und ermöglicht den Passagieren ab kommendem Herbst einen höchst komfortablen Landgang. Dabei können sich die Kreuzfahrtgäste entweder in den sich direkt anschließenden und im Kolonialstil gehaltenen Unterhaltungs- und Shoppingarealen amüsieren oder aber auf den zahlreich angebotenen Ausflügen Land und Leute kennenlernen. Selbst Schnorchel-Touren oder Abstecher in den nahegelegenen Marinepark Ocean World stehen zur Auswahl.

Besonderen Luxus versprechen zudem die privaten Strandbungalows, die für den Tagesaufenthalt gemietet werden können. Auf Wunsch auch Inklusive Küchenchef, Barkeeper und weiterem Personal.

Als erstes Schiff wird die Carnival Victory in Amber Cove Station machen. Bis April 2016 laufen dann nicht weniger als acht Schiffe der Carnival-Flotte den Hafen insgesamt 37 Mal an. Ausgangspunkte der jeweiligen Kreuzfahrten sind Miami, Fort Lauderdale, Port Canaveral sowie Charleston. (Carnival)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: