12. Februar 2015, Deutsche Bahn

Streiks bei Germanwings: Bahn setzt zusätzliche Züge ein

Die Deutsche Bahn (DB) bereitet sich auf die angekündigten Streiks bei Germanwings vor. Ein erhöhtes Reisendenaufkommen wird in Hamburg, Berlin, Stuttgart und Köln erwartet. Die DB stellt alle zur Verfügung stehenden Züge bereit und kann bei Bedarf auch zusätzliche Züge auf besonders ausgelasteten Strecken einsetzen. Aufgrund des zu erwartenden höheren Fahrgastaufkommens empfiehlt die DB den Reisenden für die kommenden zwei Tage eine Sitzplatzreservierung.

Germanwings hat für Flugausfälle mit der Deutschen Bahn das Kooperationsangebot „Good for Train“ abgeschlossen. Fluggäste erhalten Reisegutscheine (Voucher) im Callcenter oder an den Flughäfen von Germanwings. Die ausgegebenen Voucher berechtigen Fluggäste bei innerdeutschen Verbindungen zum direkten Einstieg in den Zug. (DB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: