4. März 2015, Air Berlin

Neuer FliegerCocktail auf airberlin-Flügen

Bald gibt es noch mehr Berlin an Bord von airberlin. Ab 1. April 2015 fliegt MAMPE, die älteste Spirituosenmarke der Hauptstadt mit und sorgt für eine frische „Berliner Brise“ an Bord. Exklusiv für airberlin kreierte die Kultspirituose MAMPE den FliegerCocktail, der als Aperitif in drei Variationen zum Einsatz kommt.

„Mit dem FliegerCocktail setzt MAMPE seine über 80-jährige Luftfahrttradition fort. Wie sein Vorgänger aus den 30er Jahren ist es ein besonderer Likör aus feinsten Aprikosen und Orangen und passt somit wunderbar zu einer besonderen Airline“, sagt Tom Inden-Lohmar, Geschäftsführer der MAMPE Spirituosen GmbH. „Was in den Bordrestaurants der Zeppelin-Luftschiffe und an Bord der ersten Linienflugzeuge begann, setzen wir mit der Kooperation mit airberlin fort. Und darauf freuen wir uns sehr“, so der MAMPE-Chef.

Zum ersten Mal wird ein eigener airberlin FliegerCocktail angeboten. Mit drei verschiedenen Drinks wird er ab 1. April kostenfrei als „Berliner Brise“, „Fliejer uff Eis“ oder „Fliejerprickel“ vorerst in der Business Class serviert.

Take Off für den neuen FliegerCocktail ist am 1. April auf dem Flug AB7420 von Berlin-Tegel nach Chicago. (airberlin)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: