13. März 2015, Schweiz

IOC feiert 100-jähriges Jubiläum in Lausanne

Das Internationale Olympische Komitee hat seinen Sitz seit 1915 in Lausanne. Das 100jährige Jubiläum wird mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Einige Wahrzeichen der Stadt werden im Juni mit Fotos aus der Epoche geschmückt, um die sportiven Ereignisse mit diesen Orten in Zusammenhang zu bringen. Einen Höhepunkt der Festivitäten bildet der Rundgang durch die olympische Hauptstadt Lausanne, der die Besucher in sechs Etappen an symbolträchtige Orte führt. Texttafeln und Fotografien rufen große Momente der Sportgeschichte in Erinnerung. Die Festlichkeiten erreichen am Wochenende vom 26. bis zum 28. Juni ihren Höhepunkt. Eingeläutet wird das Wochenende am Freitagabend mit dem Startschuss zu einem Volkslauf, der die Teilnehmer an Lausannes verschiedenen sportgeschichtlich interessanten Stätten vorbeiführt. Samstag und Sonntag folgen Tage der offenen Tür im Olympischen Museum, an denen es unter anderem geführte Besichtigungen durch die Unterstadt von Lausanne geben wird. (Schweiz Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: