31. März 2015, Schweden

MADE-Festival 2015 in Umeå – Bühnenkunst im Dunkeln

Was geschieht mit unseren Sinnen, wenn es komplett dunkel ist? Wie reagieren diese, wenn in einem Umfeld mit vielen Menschen bewusst auf die verbale Interaktion verzichtet wird? Und wie reagieren wir auf kontrastreiche Wechsel zwischen Licht und Dunkelheit, Stille und Kakophonie? All diesen Fragen geht am 8. und 9. Mai 2015 das MADE-Festival in Umeå nach. Das Festival der Bühnenkunst, das von der namhaften Norrlands Oper arrangiert wird, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen und ist bekannt für seine ungewöhnlichen Mischungen der verschiedenen Kunstformen. So werden in diesem Jahr Musiker aus dem Symphonieorchester der Norrlands Oper ein Stück des österreichischen Komponisten Georg Friedrich Haas zum Besten geben – und zwar in kompletter Dunkelheit. Auch die elektroakustische Künstlerin Natasha Barrett wird in ihren Kompositionen mit Elementen der Dunkelheit und der Stille arbeiten und im Club Silence wird es eine experimentelle Stunde geben, während der sich die Bar in einen Club verwandelt, der komplett auf absichtliche Geräusche und Gespräche verzichtet. Tickets können online unter www.norrlandsoperan.se bestellt werden. Zur Auswahl stehen ein 2-Tages-Pass zum Preis von SEK 480 (ca. 51 Euro) oder Tages-Pässe für jeweils SEK 290 (ca. 31 Euro). Schüler und Studierende sowie Senioren erhalten rabattierte Tickets. (FVA Schweden)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: