31. März 2015, Schweden

Weltweit längste Kunstausstellung in Västerbotten

Kunst genießen und dabei gleichzeitig die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der nordschwedischen Region Västerbotten entdecken – das ist die Mission des Kunstwegs der sieben Flüsse. Insgesamt 13 Kunstwerke – völlig unterschiedlich in Ausdruck und Charakter – säumen den 350 km langen Weg von Holmsund an der Küste bis nach Borgafjäll im südlichen Lappland. Vorbei geht es dabei an den sieben Flüssen Vindelälven, Umeälven, Öreälven, Lögdeälven, Gideälven, Ångermanälven und Saxälven, die allesamt ganz unterschiedliche Naturerlebnisse zu bieten haben. Und natürlich gibt es unterwegs auch jede Menge anderer Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. So bietet die Stadt Umeå ein großes Portfolio an Kultur- und Unterhaltungsangeboten, in Vännäs quillt der Bahnhof geradezu über an Holzschnörkeleien und in Bjurholm gibt es im Älgens Hus (Haus des Elches) alles über den König des Waldes zu erfahren. Eine Übersicht der einzelnen Kunstwerke ist auf www.konstvagen.se (nur Schwedisch) einsehbar. (FVA Schweden)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: