4. August 2015, Zentralschweiz

Bart abschlagen in Engelberg

Viele Schweizer Frauen freuen sich auf diesen Tag – weil sie dann endlich wieder sehen, wir ihr Liebster unter dem gewaltigen Gestrüpp im Gesicht aussieht.

Am 24. Oktober 2015 lassen sich die Männer in Engelberg in der Zentralschweiz bei der „Ängälbärger Bartabhauätä“ traditionell den Bart „abschlagen“, einem alten Brauch folgend.

Dieser stammt ursprünglich von den Schweizer Bauern, die den ganzen Sommer über ohne Strom auf ihren Almen verbrachten und auch sonst wenig Muße zum Rasieren verspürten. Bei ihrer Rückkehr ins Tal war ihr Antlitz zum Teil derart verändert, dass es den Frauen nicht immer leicht fiel, beim Wiedersehen dem Richtigen um den Hals zu fallen.

Heute kann jeder mitmachen bei der nicht ganz so ernst gemeinten Bart-Show, die vor sechs Jahren vom Kanton Schwyz ins Klosterdorf Engelberg verlegt wurde. Ist der Kopf erstmal durch das große Holzloch im Pranger gesteckt, steht auf der anderen Seite schon die „Barbierin“ mit dem großen Bartschneider parat. Sie notiert auch das Gewicht der Haare – denn wer davon am meisten auf die Waage bringt, wird zum Bartkönig gekürt.

Die Zeremonie findet am 24. Oktober 2015 ab 20 Uhr im Restaurant Wasserfall in Engelberg statt. Anschließend wird bei Musik und Tanz gefeiert, dem sogenannten Stubitzen. Der Eintritt kostet zehn Schweizer Franken. Anmeldung ist nicht erforderlich. (Engelberg Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: