24. Februar 2016, FTI Touristik

Star Clipper ab Dezember 2016 wieder im FTI-Asienprogramm

Mit Start der Saison im Dezember 2016 ist der elegante Viermaster Star Clipper wieder im FTI-Asienprogramm zu finden. An 15 Terminen bis April 2017 segeln anspruchsvolle Kreuzfahrt-interessierte durch die Inselparadiese Thailands, Malaysias sowie entlang der Küste Singapurs.

Wahlweise gen Norden oder Süden führen die achttägigen Routen der Star Clipper beim „Segelabenteuer Phuket“ vorbei an den Perlen der Andamanensee. Der Großsegler, der über eine Länge von 115 Metern verfügt und 170 Passagieren Platz bietet, navigiert durch die eher kleinen und weniger bekannten Meeresregionen entlang der thailändischen und malaysischen Westküste. Neben Thailands größter Urlaubsinsel sind Koh Surin, die Similan Inseln, Hin Daeng und Koh Rok Nok, Koh Kradan sowie das zu Malaysia gehörende Langkawi die Highlights der Kreuzfahrt Richtung Phang Nga Bucht. Die südliche Route führt vorbei an Koh Butang, der malaysischen Insel Penang, Koh Adang und den Butang Inseln, Koh Rok Nok sowie ebenfalls der Phang Nga Bucht mit Koh Hong und den Similan Inseln beziehungsweise Koh Miang.

Weitere Star Clipper Reisehöhepunkte im FTI-Portfolio sind eine Segelkreuzfahrten von Phuket nach Singapur sowie eine neuntätige Silvesterkreuzfahrt mit Gala-Dinner ab 30. Dezember 2016 von Singapur nach Phuket. Ab Mai 2017 können FTI-Kunden auf dem Luxusgroßsegler durch die Inselwelt Indonesien kreuzen. (FTI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: