16. März 2016, Miami

Miami: Besucherrekord aus Deutschland im Jahr 2015

Miami verzeichnet erneut Rekordzahlen aus dem deutschen Markt: Über 380.000 Besucher reisten 2015 in Floridas Sonnenmetropole, eine Steigerung von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit rückt die Bundesrepublik das zweite Jahr in Folge um einen Platz auf und steht somit an vierter Stelle im internationalen Vergleich.

Auch die Anzahl der internationalen Touristen schnellte im vergangenen Jahr in die Höhe: Insgesamt 7,5 Millionen Übernachtungsgäste, und damit 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr besuchten 2015 Miami. Besonders hoch im Kurs steht die tropische Destination demnach bei Brasilianern, Kanadiern und Kolumbianern – direkt gefolgt von den Deutschen. (GMCVB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: