16. März 2016, Mecklenburg-Vorpommern

Neuigkeiten aus der Campingbranche in Mecklenburg-Vorpommern

Mit viel Rückenwind startet die Campingbranche in Mecklenburg-Vorpommern in die neue Saison: Die Campingplätze erzielten mit 4,6 Millionen Übernachtungen ein Plus von 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit übernachteten seit der Wende mehr Gäste als je zuvor zwischen Ostseeküste und Seenplatte auf den Plätzen des Landes.

Alle guten Argumente für einen Besuch hat der Camingpark Kühlungsborn, denn er darf sich mit vier Titeln schmücken: “ADAC BEST Camping 2016”, “Camping.info Award 2016”, “ANWB Best Erkende Camping 2016“ und „ECC Spitzenplatz 2016“. Zur Saison 2016 wird dort zudem ein neues Fünf-Sterne-Sanitärgebäude eröffnet. Ein weiteres Gebäude mit Sanitär-, Wellness- und Fitnessbereich sowie eine neue Rezeption befinden sich in der Planung. „Das Wohl unserer Gäste hat bei der Konzeption all dieser Projekte absoluten Vorrang“, so Ingo Weiß, Geschäftsführer des Campingparks. Das veranschlagte Investitionsvolumen beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro.

Seit März ist der Campingplatz Pommernland in Zinnowitz auf der Insel Usedom wieder für seine Gäste da und startet mit einem Frühjahrsangebot in die Saison: sieben Tage bleiben, nur sechs bezahlen. Zwei Kinder bis sechs Jahre können gratis übernachten und der Fahrradverleih für einen Tag ist inklusive. Das Angebot gilt noch bis Ende Mai (ausgenommen Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten). Der Campingplatz bietet seinen Gästen zudem die Möglichkeit, in sogenannten Campingfässern zu übernachten. Die runden Behausungen bieten eine vier Quadratmeter große Liegefläche, einen ausziehbaren Tisch, zwei Bänke und Stauraum unter dem Bett. Die acht Campingfässer sind beheizt und mit Stromanschlüssen ausgestattet.

Der Campingplatz Barracuda Beach in der Region Mecklenburg-Schwerin lockt mit einem Freibad am Neustädter See Gäste in den Nordosten. Hier lassen sich nicht nur Cocktails genießen. Die Beach-Arena macht Lust auf Soccer, Volleyball, Frisbee oder Badminton. Im Grill und Steakhouse „Sunset“ kann der Tag in der Natur ausklingen. In der kommenden Saison kommen Gäste des Campingplatzes in den Genuss zahlreicher Veranstaltungen. Zu den Höhepunkten zählen dabei ein Drachenbootrennen (21.5.), ein Beachvolleyball-Cup (18.-19.6), ein VW-Bulli-Treffen (08.7.-10.7.) und eine Floß-Rallye (27.8.).

Mehr Service für den Gast: Dat Stranddörp auf der Insel Rügen bietet ab dieser Saison das Arrangement „Camp und Breakfast“ an. Der Gast hat dabei die Möglichkeit, zu seiner Übernachtung täglich ein leckeres Frühstück im Strandhus (Restaurant unmittelbar am Ostseestrand) zu buchen. Der Naturcampingplatz Lassan bietet in diesem Jahr erstmalig ein „Pfingstferien-Special“ für Familien an. Ab einem Aufenthalt von drei Nächten campen die Kinder einer Familie bis zum Alter von 16 Jahren kostenfrei. Pro Familie gibt es eine Schnupperstunde im Stand-up-Paddeln, Kanu- oder Tretbootfahren. Bei schlechtem Wetter erhalten Gäste vergünstigten Eintritt in das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam und in die Ostsee-Therme (Angebotsgültigkeit vom 17.5. bis zum 27.5.2016). (TVMV)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: