3. Februar 2017, Air Berlin

airberlin erweitert Restaurantservice airgusto

airberlin erweitert ihren Restaurantservice airgusto und bietet diesen ab dem 1. Februar 2017 zusätzlich auf allen Langstreckenverbindungen ab Düsseldorf sowie erstmals auf Flügen ab New York und Abu Dhabi an. Im Oktober 2016 hatte airberlin den Restaurantservice auf Langstreckenflügen ab Berlin eingeführt – mit rasant wachsender Beliebtheit bei ihren Fluggästen.

Passagiere, die einen Langstreckenflug in der Economy Class mit airberlin gebucht haben, können inzwischen aus mehr als 20 Menüs von 17 verschiedenen Szenerestaurants wählen. Die Gerichte werden nach den Originalrezepten der Partner-Restaurants zubereitet und von Köchen abgeschmeckt, die auf das Catering für die Luft spezialisiert sind. Die flugtauglichen Menüs werden dann unter strengen Sicherheits- und Hygienestandards ins Flugzeug verladen und an Bord auf Porzellangeschirr serviert.

Die Bestellung ist bis zwölf Stunden vor Abflug mithilfe der Buchungsnummer auf iFleat.com oder über die kostenfreie iFleat-App möglich. Weitere Informationen zum Restaurantservice sind unter airberlin.com/airgusto verfügbar. (airberlin)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: