4. Juni 2018, Carnival Cruise Lines

Längere Kreuzfahrten bei Carnival in der Saison 2019/20

Carnival Cruise Line wird in der Saison 2019/20 ihren Kunden erneut die Möglichkeit bieten, auch für etwas längere Zeit Urlaub an Bord eines ihrer Schiffe zu verbringen. Das Unternehmen, das vor allem durch Kurzkreuzfahrten in Richtung Karibik bekannt ist, legt für das kommende Jahr zusätzlich drei Reisen auf, die zwischen 13 und 24 Tage dauern werden.

Im Mittelpunkt steht dabei die Pazifiküberquerung der Carnival Splendor von Long Beach (Kalifornien) nach Singapur. Mit knapp dreieinhalb Wochen (5. bis 30.10.2019) ist es die längste Cruise in der bisherigen Geschichte der Reederei. Darüber hinaus sind die geplanten Stopps in Guam, Vietnam und Malaysia die ersten Anläufe dieser Länder im Rahmen einer in Nordamerika gestarteten Carnival-Kreuzfahrt.

Einen weiteren Höhepunkt bildet die 13-tägige Fahrt der Carnival Miracle (29.9. bis 12.10.2019) von Tampa (Florida) nach Long Beach an der USA-Westküste. Die Route mit Aufenthalten u.a. in Kolumbien, Guatemala und Mexiko führt das 2.124 Passagieren Platz bietende Schiff auch durch den Panamakanal.

Nur eine Woche später bricht die Miracle wiederum von Long Beach aus zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt in Richtung Hawaii auf (19.10 bis 2.11.2019). Besucht werden dabei Honolulu, Kona und Hilo. Neben der polynesischen Kultur lernen die Passagiere hierbei auch die Besonderheiten der regionalen Küche sowie die traumhaften Strände des hawaiianischen Archipels kennen. (Carnival)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: