27. August 2018, Danzig

Brückenbau auf Bohnsacker-Insel fast abgeschlossen

Der Bau der Brücke über die Alte Weichsel auf die Wyspa Sobieszewska (Bohnsacker-Insel) ist größtenteils abgeschlossen. Das Bauwerk, dessen bewegliche Tragwerke die größte Spannweite aller polnischen Klappbrücken haben sollen, ist ein Geschenk der Ostseemetropole Gdańsk (Danzig) zum 100. Jahrestag der staatlichen Unabhängigkeit. Bei günstigen Witterungsverhältnissen sollen im September die ersten Autos von der Landgemeinde Pruszcz Gdański (Praust) auf die Insel fahren, die gleichzeitig der östlichste Stadtteil Danzig ist. Die bisherige Pontonbrücke aus den 1970er Jahren war mit ihren Ausmaßen und den holzgedeckten Tragwerken dem Verkehr nicht mehr gewachsen. Sie wird nach Inbetriebnahme des neuen Bauwerks abgetragen. Die Bohnsacker-Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel mit dem bedeutenden Naturschutzreservat „Ptasi Raj“ (Vogelparadies), vielen touristischen Attraktionen und langem Sandstrand. (FVA Polen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: