Aus der Galerie: Die zehn größten Raubkatzen der Erde

Gepard

« 6 von 10 »
« 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   »

Ein relativ naher Verwandter des Pumas ist der Gepard und das, obwohl er auf einem anderen Kontinent beheimatet ist. Mit einer Schulterhöhe von bis zu 80 Zentimetern, einer Kopf-Rumpf-Länge von 1,5 Metern und nur sechzig Kilogramm Körpergewicht weist der Gepard eine äußerst grazile Figur auf, die ihn zu einem geschickten und schnellen Jäger macht. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 112 km/h gilt der Gepard als das schnellste Landtier. In der afrikanischen Steppe und Savanne macht der Gepard hauptsächlich Jagd auf Impalas, Gazellen oder Antilopen. Seine Beute muss der Gepard oftmals gegen Hyänen, Leoparden und Löwen verteidigen. Vor einigen Jahrzehnten wurde der Gepard oftmals vom Menschen dressiert und für die Jagd eingesetzt. Bild: crschmidt – flickr.com

Weitere Bildgalerien zum Thema natur

Bild: David McKelvey/ flickr.comAusgewachsener Kamtschatka-BärElefantMalawiseeSaharaBlauhaiWassermassen an den Lower Falls

Weitere Bildgalerien zum Thema tiere

Bärenjunges im Wildparadies TripsdrillTurkana-SeeKaiman

Weitere Bildgalerien von Südamerika