Heringsfängermuseum Heimsen

Das Fangen von Heringen hat in der Mittelweserregion eine lange Tradition, deren Anfänge bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Aufgrund knapper Nahrungsressourcen zog es die eigentlichen im Binnenland beheimaten Einwohner hinaus in die Nordsee zum Heringsfang. Das Heringsfängermuseum Heimsen zeigt in mehreren Fachwerkhäusern die Geschichte der Region, das damalige Leben der Bevölkerung und der heimischen Heringsfänger. Bild: Mittelweser Touristik.