Aus der Galerie: Fließgewässer: die längsten Flüsse der Erde

Jangtsekiang

« 8 von 10 »
« 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   »
Bild: NZJY/ flickr.com

3. Die Bronzemedaille im Ranking der längsten Flüsse der Erde hat es der Jangtsekiang geschafft. Den Tongtian He hinzugerechnet kommt der Jangtsekiang auf die Gesamtlänge von 6.380 Kilometern. Der Jangtsekiang ist somit nicht nur der längste Fluss Chinas, sondern auch der längste Fluss des asiatischen Kontinents. Entspringen tut der Jangtsekiang im Hochland von Tibet und mündet erst im ostchinesischen Meer. Bei Flutkatastrophen durch den Jangtsekiang kamen in den vergangenen 100 Jahren etwa drei Millionen Menschen ums Leben, die Chinesen achten den Fluss aufgrund seiner geschichtlichen Bedeutung für das Land jedoch sehr. Bild: NZJY/ flickr.com

Weitere Bildgalerien zum Thema natur

Ausgewachsener Kamtschatka-BärElefantMalawiseeSaharaOzelotBild: Albert Kok - Lizenz: CC 3.0 nicht portiertWassermassen an den Lower Falls

Weitere Bildgalerien zum Thema Weltrekorde

Bild: Avia Venefica/ flickr.comBurdsch Chalifa (Burj Khalifa)Kilimandscharo

Weitere Bildgalerien von Reiseziele